Polnischer Verband der Schuh- und Lederindustrie (PIPS) – Polen

Der Polnische Verband der Schuh- und Lederindustrie mit Sitz in Lodz ist ein führender Verband von Industrie- und Handelsfirmen. Er vertritt die Interessen seiner Mitgliedsfirmen seit 1989.
Der Verband unterstützt die Unternehmen durch aktive Kooperation mit der öffentlichen Verwaltung und lokalen Behörden wie auch mit internationalen Handelsorganisationen mit Interesse an der Entwicklung der Schuh- und Lederindustrie. Das Hauptziel des Verbandes ist die Unterstützung und der Schutz der polnischen Schuh- und Lederindustrie sowie ihre wirkungsvolle Förderung in Polen und auf internationalen Märkten. Unsere Mitgliedsfirmen sind Unternehmen der polnischen Lederindustrie, Schuhhersteller, Lederwaren und Lederbekleidungshersteller, Gerbereien, Zulieferer von Chemikalien, Zubehör, Maschinen etc.

Institut der Lederindustrie (IPS) – Polen

Das Institut der Lederindustrie was eines der ersten Labore in Polen, das durch das Polnische Akkreditierungszentrum akkreditiert wurde. Wird sind ein erfahrenes Team, wenn es um die Entwicklung und die Anwendung neuer Prüfmethoden für viele Arten von Gebrauchsgütern oder um Forschungsvorhaben geht. Wir arbeiten eng mit den kleinen und mittelständischen Unternehmen der polnischen Schuhindustrie zusammen und bieten ein umfangreiches Leistungsangebot, das von Beratungsdienstleistungen hinsichtlich innovativer Technologien oder neuer Produktionsmethoden über Labordienstleistungen (Material- und Produktprüfungen gemäß ISO und EN-Standards). Darüber hinaus sind wir eine notifizierte Stelle (No 1439) gemäß der Richtlinie 89/686/EWG für Persönliche Schutzausrüstungen.

Region Lodz – Polen

Die Regionalverwaltung Lodz kümmert sich um die Belange der Region Lodz. Die hier angesiedelte Abteilung für Wirtschaftsförderung analysiert die Wirtschaftsdaten der Region sowie wirtschaftliche Trends; sie unterstützt Innovation, Investitionen sowie den Export, Kooperationen mit Firmen, Verbänden und Institutionen, mit Forschungszentren, Universitäten oder anderen Partnern auf nationaler und internationaler Ebene.

International Shoe Competence Center – Deutschland

Das International Shoe Competence Center Pirmasens oder kurz ISC Germany ist ein Schulungs- und Forschungszentrum für die internationale Leder- und Schuhindustrie, deren Zulieferer und den Handel.

Unsere Leistungen umfassen Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen Forschung und Entwicklung sowie Beratung in den Bereichen Qualitätswesen sowie Produkt- und Prozessoptimierung. Spezialisiert sind wir in der Konzeption firmenindividueller Trainings mit Schwerpunkt auf den technischen Aspekten der Schuhproduktion, um Qualität und Effizienz zu verbessern, und wir vermitteln Produktkompetenz für Ein- und Verkaufsmitarbeiter.

Portugiesisches Technologiezentrum für die Schuhindustrie (Centro Tecnológico do Calçado de Portugal, CTCP) – Portugal

Das CTCP wurde 1986 als gemeinnütziger Verein gegründet und hat heute über 450 Mitgliedsfirmen. Es beschäftigt 46 Mitarbeiter, darunter Techniker, Ingenieure und ausgewiesene Schuhexperten. Das CTCP unterstützt die Schuhindustrie in allen Wertschöpfungsphasen: Qualitätswesen, Beratung, Training Marketing, Prozessorganisation, F&E, Arbeitsschutz und -sicherheit, Umwelt, Nachhaltigkeit sowie Business Intelligence. Das CTCP hat langjährige Erfahrung in der Förderung, Zusammenarbeit und Koordination von Forschungsprojekten sowie von Schulungsprojekten auf nationaler und europäischer Ebene.
Das CTCP unterstützt die Unternehmen der portugiesischen Schuhindustrie mit berufspraktischer Ausbildung und fachspezifischen Weiterbildungsprogrammen. Das CTCP stellt für jeden Kunden den individuellen Trainingsbedarf fest, erstellt Trainingskonzepte, entwickelt Lehrmaterial und organisiert Kurse und Prüfungen. Das CTCP ist ein staatlich anerkanntes Schulungszentrum und hält jedes Jahr rund 4500 Schulungsstunden ab.

Europäischer Verband der Schuhindustrie (CEC) – Belgien

Der europäische Verband der Schuhindustrie CEC wurde vor über 30 Jahren gegründet. Unter seinem Dach sind die Schuhindustrie-Verbände der Europäischen Union angesiedelt. CEC ist daher das Organ der Europäischen Schuhindustrie in Brüssel und vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber den europäischen Institutionen, internationalen Organisationen, öffentlichen Behörden und anderen Branchenverbänden. Über die nationalen Verbände integriert EC auch Zulieferer, Aus- und Weiterbildung, den Handel oder auch Technologiezentren.

CCS Digital Education (CRYSTAL CLEAR SOFT) – Griechenland

Crystal Clear Soft (CCS) ist ein Softwareentwickler, der aktive Forschung über innovative Einsatzmöglichkeiten moderner Technologie im Bereich von Digital Publishing, Aus- und Weiterbildung und Wissensvermittlung betreibt. Mit seinem Angebot an schlüsselfertigen Lösungen von Konzepten über die didaktische Gestaltung bis zur Implementierung hat CCS bereits Anwendungen entwickelt, die in tausenden von Klassenzimmern auf der ganzen Welt verwendet werden. CCS ist ein kommerziell ausgerichtetes Unternehmen mit internationaler Präsenz und einer eindrucksvollen Kundenreferenzliste vor allem im Verlagswesen und für firmeninterne Schulungen.

EUROCREA MERCHANT – Italien

Eurocrea Merchant (EM) ist ein italienischer Beratungs- und Trainingsanbieter mit Niederlassungen in Mailand und Neapel. Unser Hauptziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der italienischen Gesellschaft zu verbessern, und zwar durch Unternehmensentwicklung, Schulung und der Schaffung internationaler Partnerschaften.
Unser Kerngeschäft basiert auf unserer Erfahrung in den Bereichen:
1. Beratung
2. Aus- und Weiterbildung
3. Europäische Projekte

europi

 

Gefördert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union