HINTERGRUND

Das Projekt möchte dem Verlust von Expertenwissen in der Schuhherstellung der EU entgegenwirken, das besonders in Polen sehr stark erodiert, wo manuelle Tätigkeiten für Jobeinsteiger absolut unattraktiv sind und wo Berufsschulen wegen Schülermangel schließen. Andererseits signalisiert die Schuhindustrie des Landes einen steigenden Bedarf an Fachkräften.

Daher möchte dieses Projekt die Facharbeiterausbildung neu beleben, indem der Lehrplan modernisiert und durch innovative Lernmittel unterstützt wird, wobei folgende Leitgedanken umgesetzt werden sollen:

  • best practices in der Schuhfertigerausbildung der europäischen Schuhindustrie;
  • Lehrmaterialien, die auch modernste Produktionstechnologien einbeziehen.

Der Ausbildungsgang wird entwickelt:

  • mit Hilfe der Erfahrung europäischer Länder mit langer Ausbildungstradition in der Schuhindustrie;
  • unter Einbeziehung moderner Produktionstechnologien, und zwar speziell für Polen, wo die Ausbildung an der Berufsschule nicht auf einem aktuellen Stand ist;
  • unter Berücksichtigung der Ergebnisse einer Industriebefragung, um die Bedürfnisse der Unternehmen genau festzustellen.

ZIEL

Projektziel ist, einen neuen Lehrplan für den «Europäischen Schuhfertiger» mit den Schwerpunkten Produktentwicklung und Produktion zu entwickeln. Dabei sollen die best practices von EU-Ländern mit langer Ausbildungserfahrung und erfolgreichen Unternehmen genutzt werden.

Die Projektpartner möchten folgendes erreichen:

  • einen Ausbildungsrahmenplan entwickeln, wobei die Erfahrungen aus Polen, Deutschland und Portugal ausgetauscht und weiterentwickelt werden;
  • lehrinhalte einführen, die auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes abgestimmt sind und moderne Fertigungsmethoden und -technologien einbeziehen;
  • ein Ausbildungsmodell definieren, das auf EU-Ebene anerkannt ist, den ECVET-Standards entspricht und das berufspraktisches Lernen beinhaltet;
  • die Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen erhöhen, die sich für eine Karriere in der Schuhindustrie entscheiden.

ERGEBNIS

GREIFBARE ERGEBNISSE

Im Rahmen des Projekts wird eine Online-Schulungsplattform für das Berufsbild des Schuhfertigers entwickelt. Ein weiteres wichtiges Arbeitsergebnis wird das «Habdbuch zur Implementierung des Berufsbildes es europäischen Schuhfertigers», das die Nachhaltigkeit der Projektergebnisse sichern soll.

EFFEKT

Das Projekt wird das polnische Berufsbildungssystem um ein Berufsbild und einen Ausbildungsgang erweitern, der inhaltlich auf dem neuesten Stand ist, sondern auch eine Strategie, wie berufspraktisches Lernen als verbesserte Form der Vorbereitung auf die Arbeitswelt implementiert werden kann.

europi

 

Gefördert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union